Workdays Engagement zur Förderung beruflicher und gesellschaftlicher Chancengleichheit

Carin Taylor, Chief Diversity Officer bei Workday, verrät weitere Details zu unseren Plänen, bei der Einstellung und Personalentwicklung verstärkt auf einen von Vielfalt geprägten Talentpool zu achten, eine Kultur der Zugehörigkeit zu fördern, integrative Produkte und Technologien zu entwickeln und uns sozial zu engagieren.

Image placeholder

Für Workday waren die Mitarbeiter von Anfang an das höchste Gut. Sie prägen uns als Unternehmen. Darum engagieren wir uns für Gleichstellung am Arbeitsplatz und ergreifen gezielte Maßnahmen zur Förderung von Zugehörigkeit und Diversität (Belonging & Diversity, B&D). Unsere Projekte umfassen die Gründung von Employee Belonging Councils (EBCs), die Förderung von B&D-Teams, die sich hauptverantwortlich mit Zugehörigkeit und Diversität befassen werden, und die Erarbeitung eines neuen Konzepts: Mit unserem VIBETM-Programm (Value Inclusion, Belonging & Equity) möchten wir sicherstellen, dass sich alle Mitarbeiter wertgeschätzt und eingebunden fühlen. 

Wir haben schon viel erreicht. Doch wir müssen unsere Anstrengungen intensivieren und unsere Konzepte optimieren. Die sinnlosen Gewalttaten gegen Mitglieder der schwarzen Community in diesem Jahr haben uns unsere Verantwortung als Einzelpersonen und Unternehmen vor Augen geführt, gegen soziale Ungerechtigkeit und Rassismus vorzugehen. Die letzten Monate waren hart – sowohl für mich persönlich als auch in Bezug auf den weltweiten Kampf gegen Rassismus. Trotzdem blicke ich der Zukunft mit Hoffnung und Vertrauen in die Menschheit entgegen. Wir sind besser informiert und stärker sensibilisiert als wir es je waren und ich schöpfe Kraft aus der Unterstützung meiner Kollegen, die meinen Glauben an zielgerichtetes Engagement teilen. Darum möchte ich die vier Grundsätze, die ich im Juli erläutert habe, hier näher ausführen und über unsere Verpflichtung zur Förderung der beruflichen und gesellschaftlichen Chancengleichheit berichten.

Aufmerksam zuhören und lernen

Unsere Workmates befürworten unser Gleichstellungsziele von ganzem Herzen und haben großartige Ideen, wie man sie umsetzen könnte. Unser erster Schritt bestand also darin, zuzuhören, zu lernen und in Mitarbeiterbefragungen, Town Hall Meetings und Brainstorming Sessions Feedback zu sammeln. Auf diese Weise trugen wir mehr als 200 Verbesserungsvorschläge zusammen. Unser Handeln wurde auch stark durch unsere eingehenden Gespräche mit den EBCs beeinflusst, einschließlich der Talented Tenth, dem Employee Belonging Council unserer schwarzen Mitarbeiter und Partner.

Zur Umsetzung unserer Ziele planen wir eine zusätzliche Investition von mehr als 45 Millionen US-Dollar im Zeitraum der nächsten drei Jahre.

Ein zentraler Aspekt unserer Bemühungen war die Gründung des VIBE Accelerator-Teams: 20 Workmates aus den Bereichen Entwicklung, Rechtliches, Personalanalyse, Professional Services, Recruiting, Vertrieb und Workday on Workday, die sich im Laufe des nächsten Jahres in Vollzeit um die Realisierung unserer ambitionierten B&D-Pläne kümmern werden.

Unsere Unternehmensziele

Wir haben viel Arbeit vor uns und müssen dabei eine Vielzahl von Bereichen beachten. Das ist uns bewusst. Daher konzentrieren wir uns auf jene Bereiche, in denen wir am meisten bewirken können und in denen der größte Handlungsbedarf besteht. Die folgenden Ziele wurden als konkrete Reaktion auf die Ereignisse dieses Jahres erarbeitet. Nun gilt es, sie sinnvoll umzusetzen. Dazu planen wir eine zusätzliche Investition von mehr als 45 Millionen US-Dollar im Zeitraum der nächsten drei Jahre. Gleichzeitig schreitet die Umsetzung unserer übergeordneten B&D-Ziele unter der Führung des B&D-Teams und Mitwirkung der EBCs weiter voran. Durch die Einbindung aller Workmates weltweit in unser VIBE-Konzept wollen wir die Reichweite unserer Bemühungen vergrößern.

Einstellung und Entwicklung vielfältiger Talente: Da unsere Mitarbeiter für uns das höchste Gut sind, betrachten wir einen von Vielfalt geprägten Talentpool als zentralen Erfolgsfaktor. Wir haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, unterrepräsentierte Gruppen bei der Rekrutierung, Einstellung und Personalentwicklung stärker in den Fokus zu rücken. Während für das B&D-Team alle bei Workday vertretenen Personengruppen im Mittelpunkt stehen, wird sich das VIBE Accelerator Team zunächst auf die Vergrößerung des Anteils schwarzer und lateinamerikanischer Mitarbeiter an der Belegschaft konzentrieren, da diese Gruppen aktuell bei Workday am stärksten unterrepräsentiert sind. Auch soll ihre Zufriedenheit verbessert werden.

Unser Aktionsplan:

  • Vergrößerung des Gesamtanteils schwarzer und lateinamerikanischer Mitarbeiter in den USA um 30 % bis 2023
  • Verdopplung der Mitarbeiter schwarzer und lateinamerikanischer Herkunft in Führungspositionen in den USA bis 2023
  • Investition von 25.000 Arbeitsstunden innerhalb des nächsten Jahres in Schulungen, die alle Personalleiter in die Lage versetzen sollen, Mitarbeiter jeder Herkunft anzuwerben, zu rekrutieren, einzustellen und zu fördern

Förderung einer Kultur der Zugehörigkeit: Die Rekrutierung eines von Vielfalt geprägten Talentpools ist zweifellos ein wichtiger Schritt. Doch ebenso wichtig ist die Schaffung einer Kultur der Zugehörigkeit, in der unsere Workmates ihr volles Potenzial entfalten können und Selbstbewusstsein, Vertrauen, Verbundenheit und Förderung erfahren.

Unser Aktionsplan:

  • Stärkung des Zugehörigkeitsgefühls, wobei die Differenz zwischen verschiedenen demografischen Gruppen weniger als 3 % betragen darf (Die Bewertungsgrundlage bildet unser VIBE IndexTM, der sich auf die Fragen von Great Places to Work stützt) 
  • Einbindung der VIBE-Grundsätze in unser Denken und Handeln im Hinblick auf die Werte von Workday
  • Investition von 150.000 Arbeitsstunden in Karriereentwicklungsprogramme und -schulungen innerhalb des nächsten Jahres, um Chancen für schwarze und lateinamerikanische Talente besser sichtbar und nutzbar zu machen

Entwicklung integrativer Produkte und Technologien: Wir nehmen unsere Rolle als HR-Softwareanbieter für einige der weltweit größten Unternehmen sehr ernst und werden auch weiterhin Produkte entwickeln und auf den Markt bringen, die Workday und unsere Kunden bei der Förderung von Zugehörigkeit und Diversität unterstützen.

Unser Aktionsplan:

  • Implementierung innovativer Produkte und Lösungen, mit denen unsere Kunden Diversitäts- und Zugehörigkeitskennzahlen am Arbeitsplatz messen und vergleichen können, darunter:
    • VIBE CentralTM (2020): VIBE Central konsolidiert alle diversitäts- und inklusionsbezogenen Daten in einem zentralen Dashboard in Workday Human Capital Management.
    • VIBE IndexTM (2021): Der VIBE Index bewertet die Performance und das Ergebnis der Initiativen eines Unternehmens in fünf Kategorien im Branchenvergleich, um das größte Potenzial für positive Veränderungen zu ermitteln. Darüber hinaus bietet der VIBE Index Score einen allgemeinen Referenzwert für die Chancengleichheit am Arbeitsplatz.
  • Kostenlose Workshop-Services für die ersten 300 Kunden, die VIBE Central einsetzen
  • Veröffentlichung einer halbjährlichen B&D Roadmap für neue Produkte, um unseren Kunden innovative Lösungen in Planung vorzustellen

Wir werden auch weiterhin Produkte designen und auf den Markt bringen, die Workday und unsere Kunden bei der Förderung von Zugehörigkeit und Diversität unterstützen.

Gesellschaftliches Engagement: Wir wissen, dass wir über den Tellerrand unseres eigenen Unternehmens schauen müssen, wenn wir wirklich etwas bewirken wollen. Durch zielgerichtete Investitionen und gemeinnützige Projekte unterstützen wir daher Richtlinien, Praktiken und Organisationen, die sich für unterrepräsentierte Minderheiten einsetzen.

Unser Aktionsplan:

  • Bereitstellung von Spendengeldern in Höhe von 10 Millionen US-Dollar, wie angekündigt, für soziale Initiativen im Laufe des nächsten Jahres
  • Investition von 250.000 Arbeitsstunden bis 2023, um Workday-Mitarbeitern die Chance zu bieten, sich als Mentoren zu engagieren oder den ehrenamtlichen Kompetenzaufbau in Gemeinschaften weltweit zu betreiben
  • Besetzung von 20 % unserer Vollzeitstellen für Berufseinsteiger und Führungskräfte der mittleren Leitungsebene im Rahmen unseres Opportunity Onramps-Programms

Hoffnung für die Zukunft

Diese Vorhaben werden ihre Zeit brauchen, doch gemeinsam mit den Führungskräften und Kollegen bei Workday werde ich mich mit Nachdruck für nachhaltige Veränderungen einsetzen. Wir werden im Zuge unserer Bemühungen hinzulernen, wichtige Meilensteine erreichen und die nötigen Stunden, Ressourcen und Kompetenzen investieren, um unsere Ziele zu erreichen. Nur durch unsere kollektive Tatkraft und Anstrengung können wir positive Änderungen herbeiführen. Um Chancengleichheit für alle zu erreichen, muss jeder Einzelne seinen Beitrag leisten.

Weiteres Lesematerial