Workday Extend ist jetzt allgemein verfügbar

Mit Workday Extend (früher Workday Cloud Platform) wird Workday noch intensiver vernetzt, noch agiler und stärker erweiterbar. Hier erfahren Sie, wie unsere Kunden die Lösung bereits heute einsetzen, um sich an die plötzlichen Umbrüche anzupassen, die die Pandemie mit sich bringt.

Image placeholder

Seit der Ankündigung unseres Vorhabens, die Workday-Plattform für externe Nutzer zu öffnen, haben wir mit Nachdruck an einer Lösung gearbeitet, die neue Maßstäbe bei Agilität und Flexibilität setzt und unseren Kunden und Partnern die Möglichkeit bietet, den Funktionsumfang der Workday-Basis zu erweitern, um ihren grundlegenden und dynamischen Anforderungen gerecht zu werden. 

Heute möchten wir zwei wichtige Neuigkeiten im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Plattform bekannt geben.

Zum einen haben wir unser Produkt, das ursprünglich Workday Cloud Platform hieß, in Workday Extend umbenannt: Mit dieser Lösung können Kunden und Partner die vorkonfigurierten Funktionen in Workday um eigene Anwendungen und Erweiterungen ergänzen und so ihre individuellen geschäftlichen Anforderungen erfüllen. Mit der Umbenennung möchten wir auf das breitere Spektrum an erweiterbaren Tools und Lösungen in Workday hinweisen. Hierzu zählen Workday Extend ebenso wie die Workday Integration Cloud – eine Reihe von Integrationsfunktionen in unseren Produkten, die den Zugriff auf externe Systeme, Datenaustausch und Prozessautomatisierung ermöglichen. 

Vor allem aber freuen wir uns, bekannt geben zu dürfen, dass Workday Extend jetzt allgemein für Kunden verfügbar ist. 

Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können. Viele Unternehmen wurden durch die COVID-19-Pandemie zu tiefgreifenden Änderungen und einem neuen Maß an Reaktionsfähigkeit gezwungen. Jene Unternehmen, die bereits zuvor in die Cloud gewechselt sind, profitieren nun von einer Lösung, die wesentlich flexibler und leistungsstärker ist als On-Premise-Systeme. 

Werfen wir noch einmal einen Blick in die Vergangenheit, um zu erläutern, warum wir gleich zwei Lösungen zur Erweiterung von Workday als ein Portfolio einführen wollten: Workday Extend und Workday Integration Cloud. Die Geschichte beginnt mit Workday Integration Cloud. 2011 führten wir mit Workday Integration Cloud eine bewährte und inzwischen weit verbreitete Integrationslösung ein, die auf die Bedürfnisse von Großunternehmen abgestimmt ist. Allein in diesem Jahr gingen mehr als 115 Millionen Integrationsanforderungen von Kunden bei uns ein. 

Die Lösung ist ein zentraler Bestandteil unserer Plattform. Durch ihre Zusammenlegung mit unserem Workday Cloud Platform-Portfolio ändert sich nichts an der Art und Weise, wie unsere Kunden auf diese wichtige Technologie zugreifen. Workday Integration Cloud bleibt als Kernfunktion in allen Workday-Anwendungen erhalten. 

Eine zuverlässige Entwicklungsplattform für Kundenlösungen

Indem wir Workday Extend zur allgemeinen Nutzung freigeben, fördern wir eine Workday-Plattform, die intensiver vernetzt, noch agiler und stärker erweiterbar ist, um unsere Kunden gerade in diesen ungewissen Zeiten bei der Wertschöpfung zu unterstützen. Zwei unserer Fortune 500-Kunden ist es beispielsweise mithilfe von Workday Extend gelungen, die folgenden spezialisierten Kernunktionen zu entwickeln, um sich in kürzester Zeit an neue Geschäfts- und Arbeitsschutzanforderungen anzupassen: 

  • Ein großer Medienkunde entwickelte und implementierte in Zusammenarbeit mit Workday eine App, mit der betriebsrelevante Mitarbeiter während der Pandemie eine Gefahrenzulage verbuchen können. Die Lösung ermöglichte ein agiles Vorgehen: In weniger als zwei Wochen war die App fertiggestellt. 

  • Ein anderer Workday-Partner arbeitet gerade an einer App, die die Rückkehr an den Arbeitsplatz nach der Lockerung der Corona-Maßnahmen erleichtern soll. Dank Workday Extend konnte in kürzester Zeit ein Prototyp entwickelt und erstellt werden, was angesichts der wechselhaften Umstände durch die globale Pandemie auch nötig war. Die App soll den Mitarbeitern des Unternehmens eine komfortable Möglichkeit bieten, sich selbst täglich auf mögliche Symptome zu testen und zu entscheiden, ob sie bedenkenlos ins Büro gehen können. Die bei den Selbsttests gesammelten Daten werden anonym darauf analysiert, ob bestimmte Arbeitsbereiche oder Etagen besonders gefährdet sind, um schnelle Entscheidungen vonseiten des Arbeitgebers und der Arbeitnehmer zu ermöglichen. 

Außerdem entwickeln IBM und PwC derzeit Workday Extend-Apps, die unsere Kunden beim Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Krise unterstützen sollen.

Workday Extend-Kunden können sich auf ein sicheres Deployment und einen zuverlässigen Betrieb ihrer Apps in der Workday Cloud verlassen. Auch bleibt ihnen die Mühe erspart, Anwendungen auf universell einsetzbaren Plattformen von Grund auf neu zu programmieren. Hosting, Pipelining und Deployment werden vom Produkt übernommen. Bisher wurden mehr als 80 Apps von Kunden programmiert und zum Einsatz gebracht. Hier finden Sie weitere Beispiele für geschäftskritische, innovative Apps, die unsere Kunden in den letzten Monaten entwickelt haben.

  • Eine Vergütungsprüfungs-App, die die Budgetzuweisung während des Bewertungsprozesses vereinfacht

  • Eine App für Schulungsnachweise zur Zertifizierung und zum Arbeitsschutz von Fließbandarbeitern nach Maßgabe der US-amerikanischen Food & Drug Administration (Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde)

  • Eine Studierendenberatungs-App, die Studenten mit Nachhilfebedarf mit Mentoren in Kontakt bringt

  • Eine Fakturierungs-App, die als Schnittstelle zu kostenpflichtigen Learning-Inhalten fungiert

Die Arbeit mit unseren Early Adopter-Kunden hat uns wertvolle Erkenntnisse geliefert, die uns bei der Plattformoptimierung geholfen haben. Dadurch bietet das neue Workday Extend schon jetzt leistungsstarke, praxiserprobte Funktionen. Hier einige Beispiele: 

  • Eine Benutzeroberfläche im gewohnten Workday-Stil auf Mobilgeräten und Desktop-Computern 

  • Anbindung an jede öffentlich zugängliche REST-API (Workday und extern)

  • Fortschrittliche Entwicklungstools wie ein Authoring-Plugin, ein Kommandozeilentool und eine App-Management-Konsole

  • Umfassende Unterstützung der Workday Extend-Entwicklungsteams mit einer Reihe informativer Schulungs- und Supportressourcen

Innovation erfordert Teamgeist

Innovation ist größer als ein einzelnes Unternehmen. Unsere Systemintegrationspartner kombinieren ihr Branchen-Know-how mit den Produktkenntnissen von Workday, um die Programmierung leistungsstarker Kunden-Apps zu ermöglichen, die sich effizient implementieren lassen. Zugleich ergänzen wir den Funktionsumfang von Workday Extend um neue Tools und Komponenten wie ein erweitertes Objektdatenmodell und einen erweiterten Workflow.

Und da wir alle davon profitieren, wenn die Community von Workday-Partnern und -Kunden zusammenarbeitet, sind Tools, mit denen Entwickler auf Partner- und Kundenseite gemeinsam programmieren, Bibliotheken austauschen und Apps teilen können, bereits in Planung.

Wir bei Workday sind davon überzeugt, dass unsere eigenen Innovationen die Innovationskraft unserer Kunden antreiben und umgekehrt. Workday Extend wird unseren Kunden helfen, Workday weit über die Kernanwendungen hinaus zu erweitern – insbesondere in Kombination mit unseren präzisen Daten, unserer bewährten Sicherheit, unserer personalisierten Benutzeroberfläche und unserer Zuverlässigkeit und Leistungsstärke. Wir sind gespannt, welche neuen Anwendererlebnisse und Apps auf diese Weise entstehen werden, um dieser Welt im Umbruch mit Agilität und Know-how zu begegnen – aber auch mit Mitgefühl und Fürsorge, wie einige der oben beschriebenen Anwendungsfälle unserer Kunden zeigen.

Weiteres Lesematerial