Workday ist ein „Leader“ im Gartner Magic Quadrant for Cloud Financial Planning and Analysis Solutions

Wir sind stolz darauf, dass wir in den Bereichen Umsetzungsfähigkeit („ability to execute“) und Vollständigkeit der Vision („completeness of vision“) auch in diesem Jahr, das einen betriebs- und weltwirtschaftlichen Wendepunkt markiert, wieder als ein „Leader“ eingestuft wurden.

Image placeholder

Nie war Agilität für Unternehmen so wichtig wie heute, da sie angesichts der globalen, durch die COVID-19-Pandemie verursachten Umbrüche Halt finden müssen. Die Grundlage bildet eine moderne Planung, charakterisiert durch eine Reihe von Eigenschaften, die sie unverzichtbar machen: die Möglichkeit, mehrere Szenarien zu modellieren und den optimalen Handlungskurs zu bestimmen, die nötigen Analysen, um Entscheidungen auf Fakten statt auf Instinkten zu gründen, und die erforderliche Resilienz, um schnell auf wechselnde Bedingungen eingehen zu können.

Vor diesem Hintergrund ordnete Gartner Workday im 2020 Magic Quadrant for Cloud Financial Planning and Analysis Solutions dem „Leader“-Quadranten zu. Damit hat das renommierte Analyseunternehmen das vierte Jahr in Folge* und damit an einem betriebs- und weltwirtschaftlichen Wendepunkt die außergewöhnliche Fachkompetenz von Workday Adaptive Planning gewürdigt.

Planung für einen neuen, agileren Status quo

Das Erscheinen des aktuellen Gartner Magic Quadrant fällt in eine Zeit der wirtschaftlichen Erholung und Anpassung an einen neuen, unvorhersehbaren Status quo. Der ideale Zeitpunkt also, um cloudbasierte Lösungen für Finanzplanung und -analyse einer Bewertung zu unterziehen. Wir bei Workday haben eng mit unseren Kunden zusammengearbeitet, um ihnen zu helfen, die Pandemie durch mehr Agilität zu bewältigen.

Kaum ein Beispiel zeigt dies so anschaulich wie der Fall von ChristianaCare. Inmitten der coronabedingten Umbrüche setzte der Gesundheitsdienstleister, der sich in den US-amerikanischen Mittelatlantikstaaten als Branchenführer etabliert hat, auf Workday Adaptive Planning, um seinen Budgetierungsprozess auf Jahresbasis in einen wesentlich flexibleren, monatlichen Prognosezyklus umzuwandeln. Der Wechsel gelang in nur vier Tagen.

Wenn sich erst einmal die Erkenntnis durchsetzt, was mit moderner Planung alles möglich ist, dann wird die Planung zur strategisch wichtigen Funktion innerhalb des Unternehmens. In einer Umfrage von PwC gaben 72 % der CFOs an, dass sie in der aktuellen Situation von mehr Resilienz und Agilität profitieren würden.

Das Erscheinen des aktuellen Gartner Magic Quadrant fällt in eine Zeit der wirtschaftlichen Erholung und Anpassung an einen neuen, unvorhersehbaren Status quo. Der ideale Zeitpunkt also, um cloudbasierte Lösungen für Finanzplanung und -analyse einer Bewertung zu unterziehen.

Mehr Skalierbarkeit, Resilienz und Flexibilität

Ein Merkmal, das Workday von der Konkurrenz unterscheidet, ist unserer Ansicht nach die hochgradig skalierbare, leistungssteigernde Funktionalität, die in Form unserer Elastic Hypercube-Technologie in die Entstehung von Workday Adaptive Planning eingeflossen ist. Ich hatte die Ehre, dem Team vorzustehen, dem der entscheidende Durchbruch gelang, der Workday Adaptive Planning in komplexeren Planungsumgebungen besonders skalierbar und resilient und damit zur idealen Lösung für Großunternehmen machte.

Mehr als 600 Großunternehmen erstellen derzeit ihre Pläne, Budgets, Prognosen, What-If-Szenarien und mehr mit Workday Adaptive Planning, darunter American Family Insurance, Denny‘s, IBM und South Shore Health.

Auch glauben wir, dass wir unsere Einstufung als „Leader“ der außergewöhnlichen Flexibilität von Workday Adaptive Planning zu verdanken haben: Wir bieten eine Best-in-Class-Planungslösung für Firmen, die eine bereichsübergreifende Planung für Finanzen, Vertrieb, Personal und weitere operative Planungsbereiche anstreben.

Kunden, die weitere cloudbasierte Unternehmensanwendungen von Workday nutzen möchten, profitieren von einer nahtlosen Anwendererfahrung auf einer erstklassigen, einheitlichen Plattform. Etwa 20 Prozent unserer über 5.200 Planungskunden nehmen diese Gelegenheit für einen einheitlichen Planungs-, Umsetzungs- und Analysezyklus auf unserer zentralen Anwendungsplattform wahr. Dies hilft ihnen, wirklich agile Abläufe im gesamten Unternehmen zu etablieren.

Innovationen, die bei Kunden Anklang finden

Unsere Innovationen finden bei Kunden in aller Welt Anklang. Hier einige Beispiele:

  • Aktive Dashboards, auf denen Anwender Daten in ein Sheet eingeben können, woraufhin die Ergebnisse unmittelbar als Schaubild visualisiert werden
  • Granulare Zugangsberechtigungen, die die Möglichkeit bieten, die Planung durch Steuerung des Zugriffs auf einzelne Konten und Daten in unterschiedlichen Dimensionen auf einen größeren Anwenderkreis auszudehnen
  • Anomalie-Erkennung – eine innovative Technologie auf Machine Learning-Basis, mit der Fehler in Planungsdaten einfach identifiziert und erkannt werden können
  • Föderierte Planungsarchitektur, die den einzelnen Abteilungen eine individuelle Planung anhand eigener Modelle ermöglicht, die dann in einem ganzheitlichen Unternehmensplan zusammengeführt werden

Unternehmensweite Planung setzt benutzerfreundliche Software voraus – ein handfester Vorteil in Zeiten, in denen viele Mitarbeiter per Remote-Verbindung arbeiten. Dies ist einer der Vorzüge, der von Kunden oft genannt wird. Und da Benutzerfreundlichkeit die Akzeptanz fördert, fällt es unseren Partnern – darunter Deloitte, Accenture, McKinsey & Company und PwC – dank Workday Adaptive Planning leicht, Großunternehmen zu helfen, ihre Lösungen möglichst gewinnbringend einzusetzen.

Von der Planung zur Lösung komplexer Probleme

Moderne Unternehmen werden mit immer komplexeren Herausforderungen konfrontiert. Darum benötigen sie fortschrittliche Planungslösungen. Das galt schon vor der Pandemie, doch heute umso mehr. Planung – einst ein jährlicher, episodischer und isolierter Prozess, der hauptsächlich aus manuellen Aufgaben bestand – zeichnet sich inzwischen durch Kontinuität, Ganzheitlichkeit und Zusammenarbeit aus. Heute werden Pläne nicht mehr vom Management vorgegeben und auf nachgeordneten Ebenen stur umgesetzt. Stattdessen arbeitet jede Funktion bzw. Abteilung eigene Pläne aus, die vollständig in den Unternehmensplan eingebunden sind. Tabellenbasierte Planung hat sich weiterentwickelt zu einem intelligenten, agilen und hochgradig visuellen Planungsumfeld auf der Basis von Machine Learning und künstlicher Intelligenz, das Daten automatisch auf Unstimmigkeiten prüft, die zu fehlerhaften Prognosen führen könnten. Auch werden diese Daten in Schaubildern präsentiert, sodass wichtige Trends und Muster für jedermann unmittelbar erkennbar sind.

So sieht moderne Planung aus. Sie bietet eine Basis, um sich nicht nur von der aktuellen Krise zu erholen, sondern auch auf zukünftige Umbrüche vorzubereiten. So sehen es Workday-Kunden wie ChristianaCare, wo Kevin Kain, Director of Financial Planning and Operational Analysis, der Zukunft optimistisch entgegenblickt. Sein Kommentar dazu spricht Bände: „Wir sind vorbereitet auf das, was auf uns zukommt.“

Lesen Sie die Studie: Gartner Magic Quadrant for Cloud Financial Planning and Analysis Solutions, Greg Leiter, Robert Anderson, John Van Decker, 6. Oktober 2020.

Gartner unterstützt weder die in seinen Marktforschungspublikationen dargestellten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, noch empfiehlt es Technologieanwendern, ausschließlich Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderweitigen Einstufungen zu wählen. Die Marktforschungspublikationen von Gartner geben die Meinungen des Marktforschungsunternehmens Gartner wieder und sollten nicht als Darstellung von Tatsachen verstanden werden. Gartner übernimmt keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Marktforschungsergebnisse, einschließlich Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

*Adaptive Insights wurde 2018 von Workday übernommen.

Weiteres Lesematerial