Workday Industry Insights EMEA: Die Beschleunigung der digitalen Transformation im Unternehmen

Unternehmen müssen die Digitalisierung weiter beschleunigen, um ihre Agilität zu stärken und schnell auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren zu können. Auf der Veranstaltung „Workday Industry Insights EMEA“ am 18. November treffen sich Experten aus verschiedenen Branchen, um über Perspektiven und Wachstumschancen in unsicheren Zeiten zu sprechen.

Image placeholder

Weltweit stehen Firmen an unterschiedlichen Stationen auf ihrem Weg zum digitalen Unternehmen. Doch zweifellos haben die turbulenten Ereignisse der letzten 18 Monate viele von ihnen dazu veranlasst, in weniger als 2 Jahren Innovationen umzusetzen, die andernfalls ein Jahrzehnt gedauert hätten.

Für manche war dies unbekanntes Terrain. Für andere bedeutete es, ihre Programme für die digitale Transformation auf Hochtouren zu bringen. Um in dieser sich schnell verändernden Welt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen die Digitalisierung schneller voranbringen, um auf unvorhergesehene Ereignisse rasch und flexibel reagieren zu können.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns auf das virtuelle Event Workday Industry Insights EMEA: Accelerate Your Digital Enterprise Journey, bei dem wir die Auswirkungen der digitalen Beschleunigung auf Unternehmen in verschiedenen Branchen diskutieren werden. Die Veranstaltung findet am 18. November statt und bietet den Teilnehmern die Gelegenheit, sich zu informieren, neue Wege zur Innovation zu entdecken und sich von anderen Führungskräften inspirieren zu lassen.

Branchenexperten, Workday-Kunden und einige weitere Gäste teilen ihre Erkenntnisse, wie Unternehmen in einer Welt im Wandel auf Erfolgskurs gehen. Dies sind die Themen unserer exklusiven Branchen-Gespräche:

Die digitale Beschleunigung im Bereich Professional und Business Services

Globale Unternehmen – ob groß oder klein –, müssen sich an den Wandel in der Arbeitswelt anpassen. Dabei sind sie auf Dienstleistungsunternehmen angewiesen, um Lücken zu füllen und sich für die Zukunft neu aufzustellen. Jetzt bietet sich Professional- und Business-Services-Firmen (PBS), die Chance, Kompetenzen und Angebote zu entwickeln, die für Unternehmen weltweit einen zentralen Stellenwert einnehmen werden.

Kate Russell, Journalistin, Autorin und Rednerin, wird eine Reihe von Gesprächen mit fachkundigen Gästen führen, um diese Aspekte genauer zu beleuchten. In diesen Sessions geht es darum, wie Professional und Business Services angesichts des verschärften Wettbewerbs, des unsicheren Wirtschaftsklimas und neuer Modelle für die Remote-Bereitstellung die digitale Transformation voranbringen müssen.

Jeremy Lief, Partner, HR Transformation and Technology Consulting, PwC, erläutert, wie Professional Service-Unternehmen die Digitalisierung beschleunigen und Innovationen in Zeiten des Wandels fördern.

Besonders freuen wir uns, dass eine Reihe von Workday PBS-Kunden, darunter BDO UK und Capita, an einer separaten Gesprächsrunde teilnehmen werden. Diese Unternehmen aus der gesamten EMEA-Region werden über die aktuellen Herausforderungen sprechen und darlegen, wie es ihnen gelungen ist, in diesen außergewöhlichen Zeiten auf Wachstumskurs zu gehen.

Wie der Einzelhandel die Digitalisierung voranbringt

Im Einzelhandel haben die letzten 18 Monate gezeigt, welche Unternehmen für die Disruption gerüstet waren und welche nicht. Einzelhändler, die bereits in Technologien investiert hatten, um rasche Veränderungen der Geschäftsabläufe zu unterstützen, wie z. B. kontaktlose Abholung, Lieferung nach Hause und Online-Bestellung, waren in der Lage, schnell auf neue Geschäftsmodelle umzustellen. Die übrigen hatten eine Menge aufzuholen.

Für manche war dies unbekanntes Terrain. Für andere bedeutete es, ihre Programme für die digitale Transformation auf Hochtouren zu bringen.

Auf der Workday Industry Insights EMEA wird Craig Crawford, ein Stratege für digitale Transformation mit über 30 Jahren Erfahrung im Einzelhandel, eine Diskussionsrunde über Trends in dieser Branche moderieren. Er war für bekannte Marken wie Burberry, Tory Burch und Gap tätig und ist Berater und Dozent am Istituto Marangoni. Crawford wird mit Ben Perkins, dem Leiter des Bereichs Consumer Business Research bei Deloitte, darüber sprechen, was Einzelhändler auf dem Weg zur Digitalisierung jetzt beachten sollten.

Wir freuen uns auch auf die Teilnahme von Vertretern einiger Partner und Kunden von Workday aus dem Einzelhandel, darunter Deloitte und Pick n Pay, die ihre Erkenntnisse zu Technologie sowie Veränderungen im Geschäfts- und Arbeitsumfeld mit uns teilen. Die Gäste erhalten zahlreiche Anregungen zur Umsetzung in ihren eigenen Unternehmen.

Die digitale Beschleunigung im Bank- und Finanzwesen

Genau wie andere Branchen sind auch Banken und Finanzinstitute von den Herausforderungen der letzten 18 Monate betroffen. Viele waren gezwungen, Filialen und Niederlassungen zu schließen und verzeichneten eine erhöhte Nachfrage nach digitalen Dienstleistungen. Gleichzeitig mussten sie ihre Mitarbeiter umschulen, motivieren und für die Zukunft planen.

Wir freuen uns, dass Claer Barrett, Journalistin und Rundfunksprecherin mit umfassender Erfahrung im Finanzbereich, an dieser Diskussion teilnehmen wird. Sie ist Consumer Editor bei der Financial Times und Moderatorin des Podcasts Money Clinic. Als Gast von Claer Barrett wird Thomas Merry, Managing Director, Banking Strategy, Accenture, an einer Session mit Fokus auf die Finanzdienstleistungsbranche teilnehmen.

Die Pandemie und weitere Faktoren haben den Wechsel in die Cloud drastisch beschleunigt. Veraltete Systeme werden immer schneller obsolet, da die Flexibilität der Cloud immer offenkundiger wird.

Später können die Teilnehmer an einem speziellen Partner- und Kundenpanel teilnehmen, zu dem Vertreter von Accenture, Schroders Personal Wealth und Tokio Marine Kiln eingeladen sind. Diese Unternehmen nehmen an zwei separaten Sessions teil, in denen sie ihre Erfolgsgeschichten teilen und Best Practices zum Umgang mit dem komplexen Thema der digitalen Transformation vorstellen.

Technologie und Medien: Eine ausgewogene Balance

Es wird kaum verwundern, dass die Unternehmen im Technologiesektor zu den Pionieren der Remote-Arbeit gehörten. Doch inzwischen hat sich dieses Arbeitsmodell etabliert und wird sich wohl in Zukunft noch stärker durchsetzen. Wie können Unternehmen sicherstellen, dass sie ihre Mitarbeiter standortunabhängig unterstützen sowie freiberufliche und externe Mitarbeiter effektiv koordinieren?

Die Pandemie und weitere Faktoren haben den Wechsel in die Cloud in vielen Branchen drastisch beschleunigt. Veraltete Systeme werden immer schneller obsolet, da die Flexibilität der Cloud immer offenkundiger wird.

Die Technologie- und Medien-Diskussion bei Workday Industry Insights EMEA wird von Kate Russell, BBC Click Präsentatorin, moderiert. Ihr Gesprächspartner ist Rusbeh Hashemian, Partner und New Ventures Leader bei PwC Europe, mit dem sie über das Gleichgewicht zwischen Kontinuität, Kosten und Innovation spricht.

Wir freuen uns, das letzte Wort einigen unserer Kunden aus Technologie und Medien zu geben, darunter Criteo und Free Now. Wir sind gespannt auf ihre Erkenntnisse zu neuen Arbeitsmethoden, zum Wettbewerb um die besten Talente sowie zur digitalen Beschleunigung und Agilität.

Entdecken Sie unser Veranstaltungsprogramm und melden Sie sich zur „Workday Industry Insights EMEA“ am 18. November an. Jetzt registrieren.

Weiteres Lesematerial