Fokus auf Mitarbeiter macht Unternehmen stärker

Wir haben drei neue Lösungen eingeführt – gestützt auf Machine Learning und andere moderne Technologien –, die Unternehmen in die Lage versetzen sollen, hochpersonalisierte Mitarbeitererfahrungen zu schaffen, schneller zu reagieren und mehr Einblicke in ihre Belegschaft zu erhalten.

Image placeholder

Heute mehr denn je ist ein Fokus auf die Mitarbeiter von entscheidender Bedeutung für die Fähigkeit jedes Unternehmens, gestärkt aus den Krisen der Pandemie und der sozialen Ungerechtigkeit hervorzugehen. 

Tatsächlich sagt der renommierte HR-Experte Josh Bersin, die Mitarbeitererfahrung sei jetzt „fest bei COVID-19 angekommen“ und das sei der „große Weckruf“. Darüber hinaus führt er Studien an, die zeigen, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter besser behandeln als je zuvor und dass angesichts höherer Niveaus von Vertrauen und Transparenz die Mitarbeitereinbindung zunimmt.

Für Workday waren die Mitarbeiter von Anfang an das höchste Gut. Wir richten den Fokus schon lange darauf, mitarbeiterorientierte Unternehmenssoftware zu entwickeln, damit Mitarbeiter und Unternehmen unserer Kunden ihr volles Potenzial ausschöpfen können.

Vor diesem Hintergrund haben wir drei neue Lösungen eingeführt – gestützt auf Machine Learning und andere moderne Technologien –, die Unternehmen in die Lage versetzen sollen, hochpersonalisierte Mitarbeitererfahrungen zu schaffen, schneller zu reagieren und mehr Einblicke in ihre Belegschaft zu erhalten.

Workday Help und Workday Journeys: Mitarbeitererfahrungen aufwerten 

In den letzten Monaten haben Mitarbeiter ihr Alltagsleben enorm verändern müssen, von Arbeiten im Homeoffice über neue Arbeitsmethoden bis hin zu möglichen neuen Tätigkeitsfeldern. 

Wie Bersin festgestellt hat, ist es angesichts der Herausforderungen, vor denen alle – beruflich und privat – stehen, jetzt besonders wichtig sicherzustellen, dass Mitarbeiter eingebunden, zufrieden und produktiv sind. 

Workday kündigt die Verfügbarkeit von Workday Help und Workday Journeys an, damit unsere Kunden neue Erwartungen der Mitarbeiter, die das aktuelle Klima mit sich bringt, erfüllen können. Diese Lösungen erweitern die Leistungsfähigkeit von Workday People Experience, der neuesten auf Machine Learning gestützten Mitarbeitererfahrung von Workday, und werden Arbeitgebern dabei helfen, ihre Arbeitnehmer besser einzubinden und zu unterstützen, während gleichzeitig die Arbeit für die Mitarbeiter stärker personalisiert und produktiver wird. 

Mit Workday Help erhalten Unternehmen eine komplette Anwendung für die HR-Servicebereitstellung, die ein intuitiveres Fallmanagement ermöglicht. Workday Help ermöglicht Mitarbeitern den Zugriff auf Artikel, um Selfservice-Problemlösungen zu fördern. Falls ein Problem zum Fall eskaliert wird, haben HR-Lösungsexperten auf einzigartige Weise Einblick darin, wie ein Mitarbeiter versucht hat, ein Problem zu lösen, und erhalten aus Workday Kontextinformationen zum Problem. Ein Mitarbeiter kann beispielsweise einen Knowledge Base-Artikel darüber lesen, welche Auswirkungen COVID-19 für ihn hat, und anschließend durch Erstellen eines Falls eine Infektion selbst melden. Ein Lösungsexperte könnte die Informationen zum betroffenen Mitarbeiter vertraulich erhalten, diesem unterstützende Dokumentation schicken und ihn im Verlauf des Prozesses unterstützen. 

Workday Journeys macht es möglich, personalisierte Erfahrungen zu erstellen, die dabei helfen, Mitarbeiter durch Übergänge und entscheidende Momente zu leiten, z. B. durch virtuelles Onboarding, eine Freistellung und mehr. Unternehmen können mühelos spezifische Erfahrungen für jeden einzelnen Mitarbeiter kuratieren – basierend auf Standort, Tätigkeit oder Managementebene –, die Aufgaben in Workday oder verbundenen Systemen im ganzen Unternehmen, wichtige anstehende Schritte oder sonstige informative Inhalte umfassen. Ein Unternehmen, dass Diversität oder Zugehörigkeit innerhalb eines bestimmten Teams verbessern möchte, könnte beispielsweise eine Journey mit Orientierungshilfen, Weiterbildung und Beispielen erstellen, die darauf zugeschnitten ist, das Zugehörigkeitsgefühl bei allen Kollegen zu stärken.  

Workday People Analytics: Bessere, schnellere Entscheidungen ermöglichen

In der heutigen sich verändernden Welt, in der Unternehmen umschulen und wiedereinstellen und Mitarbeiter an den Arbeitsplatz zurückkehren, sind tiefe Einblicke in die Belegschaft für den Erfolg entscheidend. Wir kündigen ebenfalls die Verfügbarkeit von of Workday People Analytics an, einer neuen Augmented Analytics-Anwendung, die die wichtigsten Risiken und Chancen hinsichtlich der Belegschaft identifiziert und diese Erkenntnisse in leicht verständlicher Story-Form bereitstellt. Mit diesen Erkenntnissen sind Unternehmen in der Lage, im Hinblick auf den Unternehmenserfolg bessere Personalentscheidungen – schneller – zu treffen.

Heute sind viele Unternehmen mit Einschränkungen für knappe Personalanalyse-Ressourcen konfrontiert. Workday People Analytics ist, als hätten sie ein zusätzliches Team aus spezialisierten digitalen Analysten für die schwierige Aufgabe, die gesamte Belegschaft kontinuierlich auf Muster zu untersuchen und so die „Stecknadeln im Heuhaufen“ zu finden. Gestützt auf Graphverarbeitung und Machine Learning identifiziert Workday People Analytics die wichtigsten Probleme, die Anwender sehen sollten, und setzt anschließend Natural Language Generation ein, um Führungskräften von HR und Unternehmen in einer einfachen und handlungsorientierten Story zu erklären, was vor sich geht.

Workday People Analytics deckt automatisch Erkenntnisse in fünf wichtigen Schwerpunktbereichen auf, darunter Zusammensetzung der Organisation, Diversität und Inklusion, Bindung und Fluktuation, Einstellung sowie Talent und Performance. Wenn Unternehmen beispielsweise einen Fokus auf Diversität legen, könnten sie Beförderungsraten und Vergütung unter diesem Aspekt analysieren, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter gleiche Chancen haben. Indem Führungskräfte sich auf die wichtigsten Probleme konzentrieren, können sie Vertrauen in einen Aktionsplan haben, der auf datengestützten Erkenntnissen beruht.

Unternehmen wie Nationwide sehen den Wert dieser Einblicke in die Belegschaft über ihre Teams hinweg. „Workday People Analytics wird es unseren Geschäftspartnern ermöglichen, aussagekräftige Erkenntnisse zu teilen, die zum Erfolg beitragen, statt routinemäßige Kennzahlen-Updates zu liefern“, so Steve Sylvia, People Analytics, Nationwide. „Unser Ziel ist es, Workday People Analytics Front-Line-Führungskräften, Personalveranwortlichen und HR-Geschäftspartnern zur Verfügung zu stellen, die maßgeblich an wichtigen Personalentscheidungen beteiligt sind.“  

Reaktion auf eine Welt im Wandel

Zweifellos haben die jüngsten gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Krisen Veränderungen am Arbeitsplatz fast über Nacht erzwungen. Dadurch haben wir neue Lebensweisen, neue Arbeitsmethoden und neue Arten der Zusammenarbeit erlernt, von denen wir glauben, dass sie in Zukunft noch mehr Personalisierung, Mitarbeitereinbindung und Wohlergehen am Arbeitsplatz ermöglichen werden. 

Wir alle wissen jedoch, dass sich die Bedingungen schnell verändern können. Unternehmen müssen in der Lage sein, Veränderungen zu prognostizieren und auf alle Arten – auch mit ihren Mitarbeitern – schnell zu reagieren, und agiler werden als je zuvor. Die zugrunde liegende Technologie unserer neuen Produkte ermöglicht es Unternehmen und Belegschaften, effizienter, agiler, kenntnisreicher und gezielter zu arbeiten. 

Während wir unseren Kunden weiterhin dabei helfen, die verschiedenen Phasen von Erholung und Rückkehr zu meistern, freuen wir uns darauf, sie so durch diese schwierigen Zeiten zu führen, dass sie in einer Welt im Wandel gestärkt daraus hervorgehen.

Weiteres Lesematerial